Bauarbeiten entlang der Wiener Lokalbahn

Bauarbeiten entlang der Wiener Lokalbahn

Gleissperre der Wiener Lokalbahn zwischen Schönbrunner Allee und Hubermanngasse.

Im Zeitraum von 2. Juli 2024, 00:00 Uhr bis 30. August 2024, 05:00 Uhr wird der Ober- und Unterbau der Wiener Lokalbahnstrecke Wien-Baden im Abschnitt zwischen der Eisenbahnkreuzung Schönbrunner Allee und der Eisenbahnkreuzung auf Höhe Hubermanngasse erneuert. Daher ist der Bahnbetrieb eingestellt. Ein Schienenersatzverkehr wird von der Wiener Lokalbahn eingerichtet.
Die Busse für den Schienenersatzverkehr benützen bestehende Haltestellen.

Weiters kommt es aufgrund der Gleisarbeiten in diesem Bereich zur Sperre eines Fahrstreifens der B17 in Fahrtrichtung Wien.
Die Eisenbahnkreuzung Schönbrunner Allee ist für den allgemeinen Verkehr befahrbar.
Ist die Sperre der Eisenbahnkreuzung von mehreren Minuten Länge erforderlich, so erfolgt diese Sperre nur während der Nachtstunden zwischen 21:00 Uhr und 05:00 Uhr.

Die Eisenbahnkreuzung zur Erschließung der Wohnhausanlage Triester Straße 347 wird zumindest einstreifig befahrbar aufrechterhalten.

Der Fußgängerverkehr wird auf bestehenden Gehsteigen aufrechterhalten. Die Querungen bei den Schutzwegen in den Kreuzungsbereichen sind möglich.
Für die Aufrechterhaltung der Sicherheit, Leichtigkeit und Flüssigkeit des Straßenverkehrs wird Vorsorge getroffen. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass es aufgrund der Bauarbeiten während der Verkehrsspitzen zu Stauerscheinungen kommt.