Martinsfest 2023

Eine Tradition, die besonders von unseren Kindern mit Leben erfüllt wird – das Martinsfest mit dem stimmungsvollen Laternenumzug. Auch vergangenes Jahr trafen sich hunderte Menschen in den Abendstunden des 11. November vor der Volksschule, um das Martinsfest zu feiern.

Funkelnde Lichter in der Dunkelheit
In gemeinschaftlicher Kooperation zwischen Marktgemeinde Vösendorf, der Kinderkirche Vösendorf und der Jungschar Hennersdorf wurde der Martinsumzug zu einem besonderen Erlebnis. Nach der Aufführung eines Martinsspiels vor der Volksschule ging es über die Jordanstraße in den Schlosspark. Hunderte selbstgemachte Laternen erleuchteten dabei die Nacht mit warmem Licht, während traditionelle Martinslieder gesungen wurden.

Im Geist des Hl. Martin
Im Schlosspark angekommen, wurde die Geschichte des Hl. Martin von Tours erzählt, die nichts an ihrer Bedeutung verloren hat. Das Einstehen füreinander, die Bereitschaft zu teilen und ein Herz für die Armen und Hilflosen zu haben, diese Tugenden werden beim Martinsfest hochgehalten. Um die Nächstenliebe des Festes zu unterstreichen, wurden am Ende die Martinskipferl ausgeteilt, welche untereinander geteilt wurden.

Bildergalerie: