Pilottestung DigiVil Kompass

Pilottestung DigiVil Kompass

Viele Lebensbereiche haben in den letzten Jahren eine starke Transformation erlebt. Die fortschreitende Digitalisierung betrifft die gesamte Gesellschaft und zeigt sich in unterschiedlichsten Ausprägungen. Auch die Marktgemeinde Vösendorf ist durch diese Entwicklungen nicht unberührt und hat sich einem „Digitalisierungs-Test“ unterzogen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Um für die Herausforderungen und Möglichkeiten der Moderne gewappnet zu sein, hat die Marktgemeinde Vösendorf an einer Pilottestung teilgenommen. Der „DigiVil Kompass“, ein Online-Tool der Universität für Weiterbildung Krems, wurde vom Amt der NÖ Landesregierung empfohlen und dient als Plattform, um die Digitalisierungsaktivität der Gemeinde bewerten zu lassen. Dabei können die eigenen Stärken herausgearbeitet und Verbesserungspotenzial aufgedeckt werden. Die Bewertung erfolgte in drei Kategorien:

  • Veränderungen gestalten
  • Mehrwert schaffen
  • Gemeinde entwickeln

 

Die Bewertung erfolgt in sechs Kategorien. Vösendorf ist mit der Einstufung in Kategorie 3 „Gesamtplan“ auf dem besten Weg, eine noch modernere Gemeinde mit großem, digitalen Angebot zu sein.

Jede Kategorie lässt sich dabei in vier Teilbereiche gliedern, welche die digitale „Fitness“ und bereits bestehende Handlungsbereitschaft der Marktgemeinde darstellen. In mehreren Bereichen hat Vösendorf exzellent abgeschlossen. Zum Beispiel bei den Punkten Bürgerbeteiligung und aktiver Dialog (die Förderung des aktiven Dialoges mit den Bürgern zur Entwicklung der Gemeinde), Prozesse und Services (Elektronische Kommunikation mit Bürgern, Nutzung digitaler Lösungen zur Effizienzsteigerung sowie das Erkennen der Bedürfnisse der Bürger und das anbieten passender digitaler Lösungen) und Ausgangssituation und Handlungsnotwendigkeit (aktuelle Situationen einschätzen und daraus die notwendigen Handlungsoptionen ableiten).

Die Summe aller Teilbereiche ergibt schließlich eine Endbewertung, welche an jede teilnehmende Gemeinde ausgestellt wird. Bei dieser Bewertung wurde Vösendorf in der Kategorie „Gesamtplan“ eingestuft.

Um dieses Ergebnis zu erreichen muss gemäß Bewertungsrichtlinien Strategieentwicklung forciert werden, um digitalen Initiativen einen Rahmen zu geben. Konzepte für unterschiedliche Themenbereiche zeichnen sich durch gute, klare Definition aus und werden im Rahmen neuer Projekte auf Praxistauglichkeit geprüft.

 

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Mit der neuen Website, der Digitalisierung vieler Formulare, der neuen, digitalen Amtstafel sowie dem WhatsApp-Infokanal wurden bereits viele Digitalisierungsprojekte in den letzten Jahren umgesetzt. Die Marktgemeinde Vösendorf arbeitet zudem laufend an Verbesserungen im Bereich der Digitalisierung. Gebiete, in denen es noch Ausbaupotenzial gibt, werden priorisiert und stärker forciert, um weiterhin für die modernen Anforderungen gerüstet zu sein.