Safety Tour zu Gast in Vösendorf

Safety Tour zu Gast in Vösendorf

Safety first für unsere Kinder

Der 8. Mai stand in Vösendorf ganz im Zeichen der Safety Tour, welche im Kultursaal Halt machte und über 400 Kinder anlockte. Dabei wurde auf spielerische Art und Weise mit wichtigen Themen wie Sicherheit, Zivilschutz und Eigenverantwortung umgegangen. Der Spaß und das gemeinsame Spielen kamen dabei aber nicht zu kurz.

Sicherheit spielerisch erlernen
Die Safety Tour ist eine Initiative des Österreichischen Zivilschutzverbandes, die sich besonders an Volksschüler der 3. und 4. Klassen richtet. Im Rahmen der Tour finden jährlich Ausscheidungswettbewerbe in allen Bundesländern statt, dieses Jahr war auch Vösendorf als Austragungsort dabei. Die teilnehmenden Schüler lernen bei Infoständen von verschiedenen Organisationen wie den ÖBB, dem Roten Kreuz, der Polizei und Feuerwehr sowie den Rettungshunden und der Berg- und Naturwacht. Weiters gab es mehrere Bewerbe, bei denen die Teilnehmer ihr Wissen zu Sicherheitsthemen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten.

Vösendorfs Kinder überzeugen
Neben Bürgermeister Hannes Koza war auch der Bürgermeister aus Pfaffstätten, Landtagsabgeordneter und Präsident des Niederösterreichischen Zivilschutzverbandes, Christoph Krainz, vor Ort, um die Kinder anzufeuern. Neben Klassen aus den Bezirken Mödling, Baden und Bruck an der Leitha war die Volksschule Vösendorf als Gastgeberschule stark vertreten. Von insgesamt 16 teilnehmenden Klassen konnte besonders die 4B überzeugen und belegte den hervorragenden dritten Platz in der Gesamtwertung. Die beiden ersten Plätze gingen an die Volksschulen aus Alland und Trumau, welche sich zum Landesfinale in Korneuburg qualifiziert haben.

Bildergalerie: