Verabschiedung von Prof. Roman Pinter

Verabschiedung von Prof. Roman Pinter

Viele Ehrengäste und langjährige Wegbegleiter fanden sich am Freitag, den 7. Oktober, in der Schlossaula zusammen, um den langjährigen Musikschuldirektor, Prof. Roman Pinter, zu verabschieden.

Langjähriges Engagement
Prof. Roman Pinter begann im September 1993 seine Tätigkeiten an der Musikschule Vösendorf, damals als Lehrer für Querflöte, Blockflöte und Musikalische Früherziehung. 1995 gründete er das Schulorchester. Mit September 2005 übernahm er die Leitung der Musikschule, vier Jahre später folgte die Gründung des Musikvereins Vösendorf, dessen Initiator und Kapellmeister er bis 2016 war. Am 4. Juni 2014 folgte die Verleihung des Berufstitels „Professor“. Als Musikschulleiter hat Prof. Roman Pinter viele Projekte umgesetzt, darunter Musicals, große Musikschulkonzerte, Neujahrskonzerte und Kooperationskonzerte.

Musikalisches Aufgebot
Angesichts dieser Vita, wurde die Verabschiedung groß gefeiert. Mit einem musikalischen Programm, welches von seiner Nachfolgerin Angelika Poszvek zusammengestellt wurde, bedankten sich die Schüler und Lehrer bei ihm. Das Jugendblasorchester, das von Roman Pinter gegründete Ensemble „Ziag & Zupf“, ein Klaviertrio, Roman Pinters eigene Querflötenklasse und die UnderCover Bigband spielten groß auf.

Danke sagen
Im Zuge des Abends hielten Bürgermeister Hannes Koza, der frühere Amtsleiter Josef Bauer, Abgeordnete zum Landtag Marlene Zeidler-Beck und Musikschulleiterin Angelika Poszvek Dankesreden, wo die Leistungen, das Engagement und die Erfolge der vergangenen Jahrzehnte hervorgehoben wurden. Zudem überreichte der NÖ Blasmusikverband die Goldene Ehrennadel für Roman Pinters langjährige Verdienste.

Bildergalerie: