Streckenmodernisierung bei Badner Bahn in den Sommerferien

Streckenmodernisierung bei Badner Bahn in den Sommerferien


 Die wichtigsten Änderungen:

1. 15-Minuten-Takt auf ganzer Strecke ab 4. Juli
2. Schienenersatzverkehr im August

Die 3 Stationen der Badner Bahn im Vösendorfer Gemeindegebiet sind nicht direkt betroffen.


 

Die Wiener Lokalbahnen erneuern in den Sommerferien an mehreren Stellen entlang der Badner Bahn die Streckeninfrastruktur. Die ersten Bauarbeiten in der Haltestelle Gutheil-Schoder-Gasse laufen bereits seit Ende Mai. Ab Ferienbeginn startet die heiße Bauphase im Sommer.

Von 4. Juli bis inklusive 14. August führen die Bauarbeiten im Bereich der Haltestelle Gutheil-Schoder-Gasse und der damit in diesem Abschnitt notwendige eingleisige Betrieb dazu, dass die Pendelzüge nach Wiener Neudorf entfallen müssen. Das bedeutet einen 15-Minuten-Takt auch im Streckenabschnitt Wien Oper bis Wiener Neudorf. Die Fahrgäste können die Haltestelle Gutheil-Schoder-Gasse trotz des halbseitig gesperrten Bahnsteiges wie gewohnt zum Ein- und Aussteigen nutzen.

 

Verkürzte Strecke bis zur Aßmayergasse im Juli

Von 13. bis 17. Juli führen die Wiener Linien in der USTRAB zusätzlich Gleisbauarbeiten durch. Damit ist die Verbindung für die Badner Bahn zur Endstelle Wien Oper nicht befahrbar. Die Badner Bahn verkehrt in diesen Tagen nur zwischen Baden Josefsplatz und Wien Aßmayergasse. Die Fahrgäste werden ersucht, im innerstädtischen Wiener Streckenabschnitt großräumig im Netz der Wiener Linien auszuweichen.

 

Schienenersatzverkehr in Wiener Neudorf wegen Gleisbauarbeiten im August

Im August startet eine weitere Bauphase. Zwischen den Haltestellen Wiener Neudorf und Griesfeld finden umfangreiche Gleisbauarbeiten statt, bei denen der gesamte Gleisuntergrund mit Schwellen und Gleisen auf einer Länge von 440 Metern erneuert wird.

Die Badner Bahn verkehrt daher von 8. August bis 4. September zwischen den Haltestellen Baden Josefsplatz und Griesfeld bzw. Wien Oper und Wiener Neudorf. Zwischen den Haltestellen Wiener Neudorf und Griesfeld wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen für die Fahrgäste unterwegs sein.

 

Normalbetrieb ab Schulbeginn am 5. September

Nach Ende der Arbeiten im Bereich der Gutheil-Schoder-Gasse kann ab 15. August zwischen Wien Oper und Wiener Neudorf wieder der reguläre 7,5 Minuten-Takt gefahren werden. Ab Schulbeginn (5. September) ist die gesamte Strecke wieder regulär befahrbar.

 Weiterführende Infos finden Sie unter www.wlb.at

Häufig gesuchte Themen

Finden Sie hier die beliebtesten Beiträge und Themen aus unserer Gemeinde.

Wichtige Formulare

Sie sind noch auf der Suche nach dem passenden Formular? Dann finden Sie hier eine Auswahl der meistgesuchten Formulare oder nutzen Sie unsere Formular-Übersicht.

Recht & Barrierefreiheit

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten sowie den barrierefreien Zugang zu unseren Services. Sollten Sie diesbezüglich Anmerkungen haben, finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum.

Hilfe & Kontakt

Wir stehen Ihnen jederzeit für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung. Sollten Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.